Kontakt
Crombach Gebäudemanagement SHK
Adersstraße 64
40215 Düsseldorf
Homepage:www.crombach-shk.de
Telefon:0211 72139534
Fax:0211 72139647

Smart Home – Safe Home

Langfinger, Brände, Blitzeinschlag – Eine intelligente Haustechnik sorgt für umfassende Sicherheit im Eigenheim

Zu Hause wollen wir uns und unsere Lieben rundum geschützt wissen. Dank moderner Technik können wir unsere vier Wände gegen unterschiedlichste Gefahren absichern. Dabei lassen sich die einzelnen Installationen und Geräte ganz dezent in die Wohnumgebung einfügen. Smart Home ist hier das Stichwort. Ob Schutz vor Einbrechern, vor Rauch- und Brandentwicklung, vor Blitzeinschlag oder einfach für unseren Nachwuchs im alltäglichen Leben – Hager hat auf alle Sicherheitsfragen die passenden, smarten Antworten.

Jemand zu Hause?

Die Polizeiliche Kriminalstatistik zeigt: Die Zahl der Einbrüche in Deutschland ging auch 2019 weiter zurück. Nicht zuletzt liegt das an präventiven Maßnahmen zur Verhinderung einer solchen Tat. So können bereits einfache Installationen wie Bewegungsmelder effektiv helfen. Diese schalten das Licht – ob vor dem Haus, im Garten oder Hinterhof – ein, sobald sie eine Bewegung registrieren. Eine umfassende Lösung bietet dagegen die Haussteuerung domovea: Diese ermöglicht es, unterschiedliche Funktionen wie Licht, Rollläden und Soundsysteme zu Sequenzen zusammenzufügen, per App zu steuern und damit Anwesenheit zu simulieren.

Hager

Wo brennt es?

Für die Küche lässt der Herdwächter im wahrsten Sinne des Wortes nichts anbrennen. An der Wand oder am Dunstabzug befestigt, überwacht er die Herdtemperatur, misst Leistungsaufnahme oder Stromverbrauch des Herdes, registriert Bewegungen im Kochbereich und gleicht diese Daten laufend ab. So kann er normale von kritischen Situationen unterscheiden. Im Fall der Fälle gibt er einen Voralarm ab – wird dieser nicht innerhalb von 15 Sekunden ausgeschaltet, unterbricht er die Stromzufuhr zum Herd. Übrigens schützt der Herdwächter auch vor Wasserschäden: Optional können bis zu vier Sensoren an Stellen platziert werden, an denen Wasserschäden möglicherweise auftreten – etwa unter der Spüle oder im Bereich von Spül- oder Waschmaschine. Sobald Feuchtigkeit auftritt, schlägt der Herdwächter ebenfalls Alarm.

Hager

Überspannung? Entspannung!

Auch für den seltenen Fall eines Blitzeinschlags sorgt das intelligente Zuhause von Hager vor: Hierbei reduzieren Kombiableiter in der Hauptverteilung die Spannung auf ein tolerierbares Maß für alle an Steckdosen angeschlossenen Elektrogeräte. Dadurch wird eine Überspannung im Leitungsnetz des Hauses verhindert – und schon ist auch diese Gefahr gebannt.

Wie geht Kindersicherheit im Alltag?

Fernab von Einbrechern und Bränden lauern in den eigenen vier Wänden auch die alltäglichen Risiken – vor allem für den Nachwuchs. Muss etwa ein schlechter Traum verarbeitet werden, können das viele Kinder am besten im Bett der Eltern. Auf dem Weg vom Kinderzimmer dahin weisen ihnen Innen-Bewegungsmelder sicher den Weg. Für kleine Kinder sind zudem Steckdosen faszinierend. Da sie die Gefahr, die von ihnen ausgeht nicht kennen, sollte diese von vorneherein ausgeschlossen werden. In den Berker Steckdosen mit Berührungsschutz ist deshalb die Kindersicherheit bereits integriert.

Hager

Wer hat geklingelt?

Ein ebenfalls großes Plus an Sicherheit gewährt die Elcom Türkommunikation. Mit dieser – optional in domovea integrierbar – sehen die Bewohner per App auf Smartphone, Tablet oder ganz klassisch auf einer Innenstation, wer sich vor ihrer Haustür befindet. So öffnet der Nachwuchs sicherlich mit leuchtenden Augen die Haustür, wenn er Oma oder die Schulfreunde entdeckt. Bei einer fremden Person überlässt er die Entscheidung hingegen lieber den Eltern. Die Elcom Innenstationen bieten dabei nicht nur vorbeugenden Schutz, sondern auch ein klares Design, passend zu den Berker Schalterprogrammen und dezent in jeder Wohnumgebung.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG